STAAD.Offshore

STAAD.Offshore - Bewegungs-/Transportanalyse (TRANSPORT)

Das TRANSPORT-Modul kann die Trägheitskräfte infolge von Bewegungsbeschleunigungen berechnen, die aus einer beliebigen Kombination der drei translatorischen und drei rotationalen Freiheitsgrade bestehen. Die Massenkräfte können entweder an den Knoten zusammengefasst oder entlang der Stäbe verteilt werden. Das Programm generiert eine komplette STAAD.Pro-Eingabedatei bestehend aus Basislastfällen für die Massenkräfte auf die Struktur zusammen mit den erforderlichen STAAD.Pro-Befehlen zur Durchführung von Analysen mit der Ausgabe von Verschiebungen, Reaktionen und Stabendkräften.

Bewegungsbelastungen können in allen sechs Freiheitsgraden (DOF = degrees of freedom) erzeugt und kombiniert werden, um Basislastfälle in STAAD.Pro zu bilden. Die DOF-Bewegungen in einem Lastfall können addiert oder subtrahiert werden, indem ein direktionaler Lastfaktor, z.B. -1,2; 1,0 usw. spezifiziert wird. Ein Faktor größer als 1,0 würde einen Korrekturfaktor bedeuten, der auf die erzeugte Last angewendet wird. Wenn Gravitationsneigungslasten erzeugt werden sollen, muss die globale Y-Achse vertikal nach oben gesetzt werden. Auch in Bezug auf Schiffsbewegungen würde eine geeignete Achsenkonvention darin bestehen, die globale Y-Achse vertikal mit der globalen X-Achse in Richtung der Schiffslängsachse einzustellen. Diese Vereinbarung ergibt folgenden Zusammenhang zwischen jedem DOF im Bezug auf Schiffsbewegungen:

DOF Ship Motion
DX Surge
DY Heave
DZ Sway
RX Roll
RY Yaw
RZ Pitch

So ist es beispielsweise möglich, unter Verwendung von direktionalen Lastfaktoren Lastfälle zu bilden, die aus Tauchen + Rollen oder Tauchen – Rollen und Tauchen + Stampfen oder Tauchen – Stampfen bestehen, um die maximalen Stabkräfte in allen Positionen innerhalb einer Struktur zu bestimmen.

Screenshots von STAAD.Offshore in Aktion

Diese Website speichert Besucherdaten, um eine Seitenanalyse zu betreiben. Alle Daten werden von uns weder weitergegeben noch verkauft. Die Speicherung der Daten erfolgt anonymisiert, ohne Speicherung der IP-Adresse. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Zustimmen | Ablehnen