STAAD.Offshore

STAAD.Offshore - STAAD.Pro Designmodul für den API-Code

Allgemeine Beschreibung

Die Implementierung des API-Design-Codes in STAAD.Pro beinhaltet eine umfassende Bemessung für alle Stäbe mit der Option der automatischen Wahl der optimalen Stabquerschnittsgröße. Nachdem die allgemeine Bemessung abgeschlossen wurde, kann ein Durchstanznachweis an den Verbindungen geführt werden.

Durchstanznachweis

Für Hohlprofile kann der Durchstanznachweis gemäß dem American Petroleum Institute (API) RP2A – 20th Edition, 1993, durchgeführt werden.

Die automatische Auswahl der Gurt- und Aussteifungsstäbe kann von STAAD durchgeführt werden. Der Durchstanznachweis wird an der Verbindungsstelle als T&Y-Gelenk durchgeführt. Wenn ein Durchstanznachweis durchgeführt wird, können die im Nachweis verwendeten Geometriedaten in eine externe Datei geschrieben werden. Diese Datei kann auch zur Eingabe von Daten verwendet werden, um Stutzengeometrien darzustellen oder um Gurte zu spezifizieren, die nicht automatisch erkannt werden konnten.

Screenshots von STAAD.Offshore in Aktion

Diese Website speichert Besucherdaten, um eine Seitenanalyse zu betreiben. Alle Daten werden von uns weder weitergegeben noch verkauft. Die Speicherung der Daten erfolgt anonymisiert, ohne Speicherung der IP-Adresse. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Zustimmen | Ablehnen